© 2018 Haflinger-Züchtergemeinschaft S-H/HH e.V.  
Haflinger-Züchtergemeinschaft
Schleswig-Holstein / Hamburg e.V.

Aktuelle Berichte

14. Oktober 2018 Strandritt am Sehlendorfer Strand Dieses Jahr ging es zum Strandritt an die Ostsee. Die Reiter trafen sich bei schönstem Wetter am Sehlendorfer Strand. In aller Ruhe wurden die Pferde gesattelt und gemeinsam starteten alle Richtung Strand. Die Reiter und auch die Pferde hatten sichtlich Spaß. Viele der Passanten am Strand fotografierten die fröhliche Haflinger Truppe. Zum Abschluss, nachdem die Pferde versorgt waren,  gab es Kartoffelsalat und Würstchen in einem Restaurant direkt am Strand. Alles in allem ein sehr schöner Tag, mit tollem Wetter, gut gelaunten Mitgliedern und wunderhübschen Haflingern.                                                06. Oktober 2018 Erntedankfest in Dannau ( Bericht von Lilli Trawka) Das Erntedankfest findet immer am Samstag vor dem Kirchlichen Erntedankfest statt. Das Fest beginnt mit einem großen Festumzug begleitet von vielen geschmückten Wagen durch Dannau. Auf dem Festplatz stellen sich die Vereine der Gemeinde Dannau mit einem Stand vor. Sie bieten Unterhaltung und sorgen für das leibliche Wohl. Der Dannauer Umzug zum Erntedankfest präsentierte sich wieder als eine Mischung aus Karneval, Verbundenheit mit der Landwirtschaft und ganz vielen Oldtimer-Traktoren. Knapp 1000 Menschen verfolgten das einstündige Spektakel bei bestem Herbstwetter. Und mitten drin ritten unsere beiden Mitglieder Simone Schnorr und Lilli Trawka mit.                                  19. August 2018 Tönninger Peermarkt In diesem Jahr war die Haflinger Züchtergemeinschaft erstmalig auf dem Tönninger Peermarkt vertreten. Die Mitglieder reisten, an diesem sonnigen Tag, mit 14 Haflingern an. Es wurden zwei Stuten mit Fohlen, von Peter Witt und Franziska Kohn, in Boxen ausgestellt und im Ring in Bewegung gezeigt. Dietrich Orloff, Ernst Wieg und Wolfgang Ahlers präsentierten ihre Haflinger vor dem Wagen in verschiedenen Anspannungen. Als Reiter waren Simone Schnorr, Lilli Trawka und Lena Wolfram mit von der Partie. Detlef Marsch präsentierte seine Haflinger vor dem Vorderwagen und zog einen Pferdeanhänger über den Platz. Auch Wolfgang Ahlers zeigte nochmal wie vielfältig der Haflinger ist und bewies die Gelassenheit seiner Pferde. Das ganze wurde von Sönke Hansen  übers Mikrofon auf plattdeutsch begleitet. Er stellte die Mitglieder vor und erzählte etwas über die Vorzüge eines Haflingers.  Zur Unterstützung waren Familie Hammerich und Familie Frank auch vor Ort. Alles im allen ernteten die Mitglieder viel Applaus und Lob. Am Infostand wurden den ganzen Tag Fragen zu den Haflingern, dem Verein und Veranstaltungen beantwortet. Es war eine spaßige und schöne Veranstaltung. Die Stadt Tönning bedankte sich für das Kommen und das vielfältige Programm.                                                                                        29. Juli 2018 Fohlenpräsentation in Schafstedt Am Sonntag den 29. Juli 2018 fand bei Peter Witt in Schafstedt die diesjährige interne Fohlenpräsentation statt. Bei bestem Wetter wurden insgesamt 10 Fohlen (6 Hengst und 4 Stutfohlen) von 5 Züchtern des Vereins vorgestellt. Die beiden Hengste Seewind und Nudossi waren mit jeweils 2 Nachkommen vertreten. Die sechs anderen Fohlen stammten von Sternblick, Aikon, Angelo Boy, Stano, Meister und Amerino ab. Die Zuschauer wählten, nach dem Schrittring, wie jedes Jahr das Siegerfohlen aus. Es wurde die Katalognummer 2 das Stutfohlen Saltona, geboren am 15.06.2018, Vater Seewind, Mutter Soete Deern vom Besitzer und Züchter Sönke Hansen, Silberstedt gewählt. Die Gewinnerin der Verlosung (Mitgliedschaft in der HZG ein Jahr beitragsfrei) ging an Paula Ritter aus Burg in Dithmarschen. Nach dem Grillen zu Mittag stellte Peter Witt seine Pferde vor. Einen besonderen Dank geht an Peter Witt und seiner Mannschaft. Sie haben die Fohlenpräsentation hervorragend organisiert und en Hof schön hergerichtet. Es war für alle ein gelungener und erfolgreicher Tag.                                                 30. Juni 2018 Reitertatg mit Vereinsmeisterschaft In diesem Jahr wurde der Reitertag in Form einer Gelassenheitsprüfung ausgetragen. Es waren verschiedene Stationen aufgebaut, die es galt so gelassen wie möglich mit seinem Pferd zu bewältigen. Die Stationen bestanden zum Beispiel daraus, unter einem Bagger durchzureiten und zu führen oder das Pferd ruhig durch Schwimmnudeln maschieren zu lassen. Die Reiter starteten nach einer kurzen Parcourbegehung durch die 8 Hindernisse. Dann folgte eine Mittagspause mit leckeren Salaten und Grillfleisch. Nach dem Mittag ging es weiter. Die Teilnehmer führten ihre zum Teil sehr jungen Pferde durch den etwas abgeänderten Parcour. Mehr als 20 Starter ritten und führten ihr Pferde ins Ziel. Bei den Reitern konnte sich Julia Bundtzen auf Synphonie den 1. Platz sichern und bei der geführten Prüfung siegte Jan Böse mit Wayne. Julia Bundtzen erhielt durch ihren Sieg den Titel und den Pokal der Vereinsmeisterin im Reiten. Für diese Veranstaltung stellten Yvonne Redmann und Jan Böse ihre tolle Anlage zur Verfügung. Als Dankeschön gab es für die beiden ein kleines Präsent welches von der 1. Vorsitzenden Heide Dabelstein überreicht wurde. 23. und 24. Juni 2018  Fahrturnier in Jübek ( Bericht von Linda Vagt) Am 23. und 24. Juni veranstaltete der Reitverein Obere Arlau/Berendorf wieder ein Fahrturnier in Jübek auf der Sandbahn. Hier zeigte die 14-jährige StPrSt Valeria von Stratho aus Vineta – Aldebaran eine sehr gute Leistung und belohnte die stolze Besitzerin und die Züchter ZG Ulrich/Börm mit einem Sieg und drei weiteren Platzierungen. Am Samstag fanden die Dressur- und Hindernisfahrprüfungen der Klasse A statt. Hier erreichten wir einen guten 3. Platz. Der Hindernisparcour war anspruchsvoll mit Abschnitten zum „Gasgeben“ als auch enge Wendungen wo genaues Fahren und Durchlässigkeit abgefragt wurden. Es war für alle Teilnehmer knapp mit der erlaubten Zeit und wir lagen alle dicht zusammen und so blieb es sehr spannend bis zum Aushang der Ergebnisse. Für uns kam ein 2. Platz raus und so starteten wir motiviert am nächsten Tag ins Gelände. Die Geländeprüfung ist sowohl meine als auch Valerias Stärke und sie weiß genau ab wann es in die Hindernisstrecke geht. In der Aufwärmphase machte ich mir noch über ihre ungewöhnliche Ruhe Gedanken, ob alles in Ordnung ist. Pünktlich an Start E drehte sie auf und wir hatten einen guten Start und beim Abgehen auch die hoffentlich optimalen Wege gefunden. Wir haben eine schnelle, fehlerfreie Runde abgeliefert mit 3 Bestzeiten. Leider haben wir im ersten Hindernis zu lange gebraucht und es reichte „nur“ für Platz 2. Am Ende haben wir die Kombinierte Prüfung Kl. A gewonnen. Ich bin sehr froh so ein tolles Pferd zum fahren zu haben. Ich habe sie 10-jährig bekommen und selber eingefahren. Hier bestätigte sie schon ihre Note ( 8,5 ) für Leistungsbereitschaft vom Stutentest. Und obwohl sie wenig Routine hat durch gerade mal zwei Turniere im Jahr macht sie mir viel Freude mit konstanter Leistung im Sport und mit Loyalität im Alltag. Die Turnierbilder wurden von Gerhard Bock gemacht und mir freundlicherweise von Hunde&Pferdefotografie Bock zur Verfügung gestellt.                                   27. Mai 2018  Bauernmarkt in Viöl Wie in jedem Jahr präsentierte das Pferdestammbuch Schleswig-Holstein/Hamburg hier die Rassevielfalt der gezüchteten Ponys und Schleswiger Kaltblutpferde. Auch viele andere Tiere waren auf dem Gelände vertreten. Das Super-Sommerwetter lockte wieder Tausende Besucher an. Die Haflinger-Züchtergemeinschaft stellte sich mit Stute und Fohlen, Reitern und Fahrern unter dem Motto „Wi sünd doa“ vor. Kommentiert wurden die Auftritte von Sönke Hansen. Teilnehmer am Schaubild waren: Simone Schnoor, Lilli Trawka, Julia Bundtzen, Wolfgang Ahlers, Dietrich Orloff, Christian Hammerich, Peter Witt, Sabine Tonder, Franziska Kohn und Sönke Hansen. Ein großes Dankeschön gilt den vielen Helfern ohne die so ein Schaubild nicht auf die Beine zu stellen wäre. Zusätzlich hat Christian Hammerich sich bereit erklärt die Lammkönigin und die Lammprinzessin mit der Kutsche auf den Platz zu fahren. Diese bedankten sich herzlich für die Kutschfahrt. 04. -06. Mai 2018 Wochenendfahrt in die Lüneburger Heide Der Wettergott meinte es auch in diesem Jahr mit den über 30 Personen, 14 Haflingern und ein paar Drahteseln sehr gut. Nachdem es im letzten Jahr allen wieder so gut gefallen hat, zog es die Vereinsmitglieder wieder auf den Hof Cohrs in Volkwardingen. Auch in diesem Jahr war wieder ein ganzer Stalltrakt für die Haflinger reserviert. Das Wetter war das ganze Wochenende ein regelrechter Traum, alle Mitglieder nutzten die schöne Landschaft mit den Sand- und Waldwegen ausgiebig. Abends wurde ein reichhaltiges Grillbüffet hergerichtet an dem sich jeder mit einer kleinen Gabe beteiligte. Nach dem Essen wurde in gemütlicher Runde auf der Stallgasse geklönt und gefeiert. Einige nutzten die Abendstunden noch für eine kleine runde durch die Heide. Alle Mitglieder hatten sichtlich Spaß, es war ein tolles Wochenende!  Ein herzliches Dankeschön an Anke und Kristian Frank für die Organisation dieses tollen Wochenendtrips. Auch ein großes Dankeschön an Heide Dabelstein für die Organisation des Grillfleisches.    11. Februar 2018 Auftritt in den Holstenhallen Nach einigen Schneeschauern am Morgen, machten wir uns auf den Weg nach Neumünster um an dem Showprogramm „It‘s Showtime“ teilzunehmen. Dieses wurde von dem Pferdestammbuch Schleswig- Holstein e.V. im Anschluss der Hengstkörung veranstaltet. Die Züchtergemeinschaft war mit 4 Kutschen und 4 Reitern vertreten. Reiter: Kutschen: Helfer und Beifahrer: Simone Schnoor auf Nelson Sönke und Vera Thiessen mit Nightfire und Abendstern Jasmin Oswald Anni Bröer auf Nikita Wolfgang Ahlers mit Agena und Willoc Erwin Danklefsen Julia Bundtzen auf Synphonie Theresa Wiebe mit Arcronus Bente Johannsen Franziska Kohn auf Luise Wolfgang Rohwer mit Sternenschnuppe Dennis Johannsen   Andreas Schnorr   Lilli Trawka Das Motto des Schaubildes hieß „Tiroler Gaudi“ alle Teilnehmer kamen in Trachten. Pferde und Kutschen wurden passend hergerichtet. Es gab einen tobenden Applaus vom Publikum. Es war ein tolles Schaubild mit viel Spaß.     19. Januar 2018 Jahreshauptversammlung Die Veranstaltung begann nach den Grußworten des 1. Vorsitzenden Sönke Hansen mit dem Jahresbericht 2017. Es folgte der Kassenbericht von Anke Frank und die Entlastung des Vorstandes. Wahlen: Sönke Hansen trat aus persönlichen Gründen als 1. Vorsitzender zurück. Heide Dabelstein wurde wurde für den Posten als 1. Vorsitzende für ein Jahr ohne Gegenvorschläge gewählt. Franziska Kohn wurde für weitere 2 Jahre ohne Gegenvorschläge in ihren Posten als 2. Vorsitzender wiedergewählt. Rainer Groll stand nicht zur Wiederwahl als Schriftführer. Er verabschiedete sich als Schriftführer, bekam eine Urkunde zur Ehrenmitgliedschaft in der Züchtergemeinschaft und ein Kissen mit Emblem. Für den Posten als Schriftführer wurden Wolgang Ahlers und Vera Thiessen vorgeschlagen. Die Mitglieder wählten Wolfgang Ahlers als Schriftführer für die nächsten zwei Jahre. Im Beirat gab es auch Veränderungen Aufgrund des plötzlichen Todes von Brigitta Bendixen und dadurch das Inge Groll nach 30 Jahren Vorstandsarbeit nicht zur Wiederwahl stand. Es wurden zur Wahl aufgestellt Anni Bröer, Simone Schnorr und Christian Hammerich. Kristian Frank stand zur Wiederwahl und wurde gewählt. Zusätzlich wurden Simone Schnoor und Christian Hammerich von den Mitgliedern gewählt. Für die Kassenprüfung in diesem Jahr haben sich Linda Vagt und Barbara Voss bereit erklärt. Danach wurden Termine für Veranstaltungen in 2018 festgelegt. Im Anschluss diskutierten die 33 anwesenden Mitglieder und Gäste über ihre Pläne und Vorhaben im neuen Jahr. Nach einem gemeinsamen Essen wurde noch sehr lange weitergeklönt.            
11. November 2017
Gemütlicher Abend mit Buffet in Hamdorf
Zum Jahresabschluss und 30-jährigem Jubiläum fanden sich zahlreiche Mitglieder im Gasthof Lawrenz in Hamdorf ein.
Der 1.Vorsitzende Sönke Hansen begrüßte die Gäste und Ehrengäste und gab das Buffet frei.
Reichlich gefüllte Teller mit kalten und warmen Speisen sorgten bei den Gästen für zufriedene Gesichter.
Im Anschluss ehrte Brigitta Bendixen im Auftrag des Vorstandes die Vereinsmeister im Reiten und Fahren. Dies waren Jasmin
Oswald,
Anni Klein, Sönke Hansen und Sönke Thiessen.
Sonja und Hinrich Ramcke erhielten einen Pokal für die Zucht und Vorstellung des Siegerfohlens in diesem Jahr.
Die Ausrichter der Veranstaltungen, Anke und Kristian Frank, Jan Böse und Yvonne Redmann sowie Julia Bundtzen erhielten
ein besonderes Dankeschön.
Vera Thiessen wurde für die ständig aktuelle Internetpräsenz des Vereins gelobt.
Ebenfalls wurden die Turnierschriftführerin Elisabeth Lammers, der Parcourschef Holger Peters und der leidenschafliche Fotograf
Holger Hansen mit einem Präsent bedacht.
Es bildeten sich lockere Gesprächsrunden an den verschiedenen Tischen und man hatte die Möglichkeit, zu tanzen.
Für weitere Erheiterung sorgten Heide Dabelstein und Brigitta Bendixen mit  sehr lustigen Sketchen.
Weit nach Mitternacht verließen die letzten Gäste den Saal.
      
9. September 2017
Felderfahrt und -ritt in Silberstedt
Wegen der schlechter Witterung mit anhaltendem Dauerregen war es in diesem Jahr nicht möglich, über die Felder zu reiten und zu
fahren.Auch die allseits beliebten Schneisen in den Maisfeldern konnten nicht gehäckselt werden.
Die Strecke führte diesmal durch Feld- und Waldwege.
Trotz des angekündigten schlechten Wetters kamen immerhin 12 Gespanne, 6 Reiterinnen und zahlreiche Zuschauer.
Am Start war das Wetter noch in Ordnung. Kurz danach begann der Dauerregen.
Alle waren aber kleidungsmäßig gut ausgerüstet.
Die Pferde haben an diesem Tag einiges gelernt, unter anderem mussten viele Wasserdurchfahrten und eine rutschige Holzbrücke
überwunden werden.
Letztendlich kamen alle Teilnehmer und Pferde naß aber ohne Schäden zum Hansen-Hof zurück.
Nach der Mittagspause war es jedem freigestellt, den von Holger Peters aufgebauten Kegelparcours zu absolvieren. Wegen der
rutschigen Bodenverhältnisse fand keine Wertung statt.
Nach der Verteilung der Stallplaketten bedankte sich Sönke Hansen bei allen Teilnehmern, Helfern und Kuchenspendern.
    26. August 2017

Vereinsmeisterschaft "Reiten"

Der Ringreiterverein Jerrishoe und die Familie Bundtzen stellte auch in diesem Jahr ihren Reitplatz zur Verfügung. Zunächst mussten die Reiter eine Dressuraufgabe reiten. Das Teilnehmerfeld war in zwei Leistungsklassen aufgeteilt. Es begannen die Turnieranfänger.Hier siegte Madeleine Rabe auf Merlin vor Jasmin Oswald auf Nightfire. Bei den turniererfahrenen Reitern konnte sich die Gastreiterin Alida Siewertsen auf Nick vor Anni Klein auf Nikita durchsetzen. Weitere Platzierte waren Manuela Plath auf Merlin und Franziska Kohn auf Soete Deern jeweils auf dem 3. Rang. Es folgte nochmals Manuela Plath auf Arthos. Nach der Pause folgte eine Caprilli-Aufgabe. Hierbei erhielten Franziska Kohn, Anni Klein und Jasmin Oswald die gleiche Punktzahl. Die Richterin Bettina Kaste ging auf die Vorstellung eines jeden Reiters ausführlich ein. Sie gab qualifizierte Tipps, die von den Reiterinnen sofort in die Praxis umgesetzt werden konnten und dankbar angenommen wurden. Zum Schluss der Veranstaltung wurden die Vereinsmeister 2017 gekürt. Hier konnte der 1. Vorsitzende Sönke Hansen Jasmin Oswald bei den Turniereinsteigern und Anni Klein bei den Turniererfahrenen beglückwünschen. Ein besonderer Dank gilt Julia Bundtzen und Bente Johannsen mit ihren Helfern für die Organisation und Bewirtung.       19. August 2017 Fohlenchampionat in Bad Segeberg Höchst erfolgreich waren die Züchter unseres Vereins bei diesem Championat. In beiden Rassen stellten sie jeweils den Sieger und Reservesieger. Bei den Haflingern waren Sonja und Hinrich Ramcke mit ihren Fohlen auf Rang eins und zwei: Der 1a-Preis ging an Santos von Strippoker aus der Anna. Das Stutfohlen Bijou von Amerino aus der Briska folgte mit 1b. Amerino ist ein selbst gezogener Henst der Familie Ramcke. Weitere Züchter aus unserem Verein: 1c   Maitral von Maitre aus der Alanja  Z.: Inge und Rainer Groll 1e   Royal Flash von Strippoker aus der Amber Queeny        Z.: Canned-Moor-Ranch Sieger und Reservesieger bei den Edelbluthaflingern stammen beide vom Leistungsprüfungssieger Nudossi ab, der bei Norbert Siewert auf Station stand. Uneele aus der Ulani, gezüchtet von Sönke Hansen, siegte in dieser Rasse. Sönke Hansen hatte bereits vor 20 Jahren sein erstes Siegerfohlen. Hierfür wurde er geehrt. Norbert Siewert ist der Züchter des Reservesiegerfohlens. Abby-S hat Anna-S zur Mutter. 6. August 2017 Vereinsmeisterschaft "Fahren" in Bargfeld-Stegen In diesem Jahr durften wir die Anlage des Reit- und Fahrvereins Bargfeld-Stegen für unser Fahrturnier und die Vereinsmeisterschaft nutzen. Die Familien Frank und Tödt organisierten diese Veranstaltung und sorgten für das leibliche Wohl an diesem Tag. Bei durchwachsenem Wetter traten 9 Gespanne gegeneinander an. Zunächst wurde eine Dressuraufgabe gefahren. Nach der Mittagspause wurde der Platz für den Kegelparcours mit 2 festen Hindernissen umgebaut. Als Richter fungierte Herr Detels, der den Fahrern praktische Tipps gab.Unterstützt wurde er von der Schriftführerin Elisabeth Lammers. Den Zuschauern wurden rasante Auftritte der Gespanne gezeigt. Besondere Aufmerksamkeit galt den festen Hindernissen. Sieger und Patzierte: Einspänner: Dressur:       Beifahrer: 1.  Sönke Hansen               Franziska Kohn 2.  Anke  Hammerich             Anni Klein 3.  Karin Brüggen                     Barbara Voß      Kegelparcours: 1.  Christian Hammerich                  Anni Klein 2.  Karin Brüggen                           Barbara Voß    3.  Sönke Hansen                          Franziska Kohn Zweispänner: Dressur: 1.  Sönke Thiessen                         Vera Thiessen 2.  Hans-Werner Tödt                     Christian Frank 3.  Kristian Frank                         Hans-Werner Tödt Kegelparcours: 1.  Sönke Thiessen                         Vera Thiessen 2.  Hans-Werner Tödt                     Christian Frank 3.  Kristian Frank                         Hans-Werner Tödt Aus der kombinierten Wertung errechneten sich folgende Vereinsmeister: Einspänner:    Sönke Hansen mit Luise Zweispänner:  Sönke Thiessen mit Viola und Abendstern 23. Juli 2017 Interne Fohlenschau und Reiterspasstag in Bordesholm/Dosenmoor Yvonne Redmann und Jan Böse waren in diesem Jahr Ausrichter dieser Doppel-Veranstaltung. Sechs qualitätsvolle Fohlen präsentierten sich in Bestform bei der diesjährigen Fohlenschau. Die beiden Hengste Strippoker und Nudossi waren mit jeweils 2 Nachkommen vertreten. Die beiden anderen Fohlen stammten von Maitre und Amerino ab. Nach dem Schrittring wählten die Teilnehmer und Zuschauer das Hengstfohlen Santos von Strippoker aus der Anna von Almwind, gezüchtet von Sonja und Hinrich Ramcke zum Siegerfohlen. Für diesen Zuchterfolg erhielten sie den Wanderpokal aus der Hand von Sönke Hansen.    Nachdem die Regenschauer abgezogen waren, ging es nach der Mittagspause auf den Spassparcours für die Reiter. Sieben Stationen mit Hindernissen mussten von den neun Teilnehmerinnen absolviert werden. Hierzu gehörten: Holzbrücke, Flatterband, Luftballons, Tor, Plane u.s.w. Der Parcours wurde zweimal durchritten. Ziel war, den Parcours zweimal in der gleichen Zeit zu bewältigen. Das gelang Christin Redmann mit Wayne mit einer Zeitdifferenz von wenigen Sekunden. Damit war sie Tagessiegerin und bekam von Yvonne Redmann die begehrte Trophäe überreicht.         Der erste Vorsitzende bedankte sich für die Bereitstellung und Herrichtung des Veranstaltungsplatzes bei Yvonne Redmann und Jan Böse. Es war für die beiden das erste Mal, dass sie so eine Veranstaltung organisierten und durchführten. Diese Vorzeige-Anlage eignet sich hervorragend für Haflinger-Veranstaltungen. 1. Juli 2017 Elitestutenschau in Padenstedt Einen  grossen Zuchterfolg konnte Sönke Hansen an diesem Wochenende für sich verzeichnen. Seine Edelbluthaflingerstute Uschi von Santus aus der Ulani von Serano wurde Rassesiegerin. Zum Schluss der Veranstaltung wurde Uschi zur typvollsten Stute aller Rassen gewählt.                           Die von Norbert Siewert gezogene Ariston-Tochter Novina-S aus der Novaja von Nebos wurde ebenfalls Rassesiegerin. Diese Reinzuchtstute ist im Besitz von Hans Moser. Die von der Canned-Moor-Ranch vorgestellte Stute Nelke von Stano, die bereits ihre LP abgelegt hat, wurde zur Staatsprämienstute ernannt. Rainer und Inge Groll konnten für ihre Stute Alisandra den Titel "Elitezuchtstute" in Empfang nehmen. 25. Juni 2017  Strandritt in St. Peter-Ording  Sonne und Wind begleiteten die 6 Reiter und die zahlreichen Begleiter am Böhler Strand. Wegen des tagelangen Westwindes und des auflaufenden Wassers waren die Strandparkplätze überflutet, man musste einen Fußmarsch in Kauf nehmen. Das schöne Wetter wurde auch von vielen Kite-Surfern genutzt. Dieses störte aber die Haflinger nicht. Eine gemütliche Runde mit Picknick beendete diesen Tag an der Nordsee.             4. und 5. Juni 2017 Pferde- und Landmarkt in Jübek Diese Traditionsveranstaltung fand dieses Mal an beiden Pfingsttagen statt. Natürlich war die Haflinger-Züchtergemeinschaft an zwei Tagen hier vertreten. Mit jeweils 2 Aufführungen pro Tag konnten die mehr als 10.000 Zuschauer die sehr gut herausgebrachten Haflinger in Action bewundern. Am Pfingstsonntag kommentierte Sönke Hansen die beiden Auftritte. Teilnehmer Sonntag: Reiter: Yvonne Redmann auf Nelke Christin Redmann auf Wayne Sabine Tonder auf Nastral Franziska Kohn auf Soete Deern Anni Klein auf Nikita Kim-Lea Hamann auf Henrika Züchter: Norbert Siewert mit Umay und ihrem Stutfohlen, vorgestellt von seinen Töchtern Monika und Martina Am Pfingstmontag übernahm Vera Thiessen die Moderation. Das schöne Wetter lockte abermals Tausende Zuschauer in das Jübeker Stadion. Das an diesem Tag veränderte Schauprogramm beeindruckte wieder einmal das interessierte Publikum. Teilnehmer Montag: Reiter: Außer Yvonne und Christin Redmann waren wieder alle dabei Gespannfahrer: Wolfgang Rohwer mit seiner Stute Lea komplettierte das Teilnehmerfeld vom Vortag Wolfgang Ahlers mit Agena und Willoc vor der Schleppe ebneten den Boden und rundeten das Schaubild ab. Züchter: Sönke Hansen mit Ulani und ihrem Stutfohlen Uneele, vorgestellt von Julia Bundtzen und Karin Brüggen Die an beiden Tagen vorgestellten Fohlen stammen vom Reservesieger der süddeutschen Körung in München und Sieger der Hengstleistungsprüfung in Moritzburg Nudossi ab. Der Info-Stand war an beiden Tagen Anziehungspunkt für Pferdefreunde.
Gespannfahrer: Dietrich Orloff und Edith Winkler mit Sindy und Strato Christian und Anke Hammerich mit Fanny und Flora Sönke Thiessen mit Nightfire